Talente fördern: Studierende lernen effizientes Teamwork


Talente fördern: Studierende lernen effizientes Teamwork

Teamwork, Agilität und Flexibilität standen bei etwa 20 Studierenden der Hochschule Harz zwei Tage lang im Fokus. Im Rahmen der Projektwoche im Juni beschäftigten sich die angehenden Akademikerinnen und Akademiker mit der Projektmanagement-Methode SCRUM. Bei dieser Arbeitsweise ist es möglich, auf geänderte Anforderungen flexibel zu reagieren und agil zu bleiben.

Dozent Dr. York Rössler bereitete die Teilnehmenden in dem Workshop auf die Zertifizierung zum SCRUM-Master vor. Anschaulich und praxisnah erklärte der erfahrene Trainer den Studierenden, wie wichtig Kommunikation im Team ist. In verschiedenen Übungen konnten sich die angehenden Nachwuchskräfte mit dem Vorgehensmodell auseinandersetzen und lernten sich im Team optimal zu organisieren, um sowohl die Prozesse wie auch das Ergebnis kontinuierlich zu verbessern.

Insbesondere im Bereich der Softwareentwicklung findet die Methode SCRUM häufig Anwendung. Auch bei der RR Software GmbH wird nach den Prinzipien der Flexibilität gearbeitet. Im Rahmen der Kooperation mit der Hochschule Harz bietet das Software- und IT-Dienstleistungsunternehmen aus dem Oberharz jährlich den SCRUM-Workshop für Studierende an. Die Schulung ist auch eine gute Gelegenheit für neue Mitarbeitende des IT-Spezialisten sich mit der Methode vertraut zu machen. So finden sich unter den interessierten Nachwuchskräften auch regelmäßig Mitarbeitende aus der Entwicklung und dem Projektmanagement, die ihre Kompetenzen erweitern.

„Mit der SCRUM-Schulung wollen wir die jungen Talente fördern und dabei unterstützen, sich wichtige Erkenntnisse für den zukünftigen Berufsalltag anzueignen“, erklärt Geschäftsführer Ralf Rössler. „Zugleich möchten wir als Arbeitgeber aus der Region darauf aufmerksam machen, dass es auch fernab von Großstädten moderne und innovative Berufsperspektiven im Harz gibt.“ Die RR Software GmbH beschäftigt am Firmenstandort Hasselfelde mehr als 50 Mitarbeitende und sucht kontinuierlich nach Verstärkung. Eine familiäre Atmosphäre, die Arbeit mit neuesten Technologien und eine teamorientierte Arbeitsweise prägen den Arbeitsalltag des dynamisch wachsenden Unternehmens. Hinzu kommen auch Vorteile, wenn man im ländlichen Raum arbeitet: Es gibt keine lästige Suche nach einem Parkplatz jeden Morgen und die Möglichkeit in der Mittagspause einen Spaziergang im Grünen zu unternehmen.

Der Referent Dr. Rössler zeigt den Studierenden die Grundlagen des SCRUM.In praktischen Übungen vertiefen die Studierenden die neue Arbeitsmethode.Die Teams stellen ihre Ergebnisse vor.Unter Zeitdruck als Team den besten Papierflieger bauen: Nicht so einfach, wie man im ersten Moment denken mag.Es wird bunt: Wände und Fenster dienen ebenso als Arbeitsplatz, um die neugewonnenen Erkenntnisse zusammenzufassen.Gemeinsam werten die Studierenden die Arbeit im Team aus.Geschäftsführer Ralf Rössler stellt die RR Software GmbH als Arbeitgeber vor.