Anwenderbericht
Kritische Akademie Inzell

"Wir würden uns wieder für ANTRAGO entscheiden und danken für die gute Zusammenarbeit, [...] nicht zuletzt auch durch die hohe Fach-/Beratungskompetenz von Herrn Rössler (Geschäftsführer der RR Software GmbH) und die gute Besetzung in der Hotline."
(Gebhard Schwägerl, Dozent und Projektleiter für ANTRAGO)

Kritische Akademie Inzell seit März 2008 zufriedener ANTRAGO Kunde

Anwenderbericht

Gebhard Schwägerl, Dozent und Projektleiter für die Einführung von ANTRAGO bei der Kritischen Akademie aus Inzell, berichtet über die ersten Erfahrungen.

Unsere Ausgangslage
Wir sind ein Beleghaus und zugleich Seminarveranstalter mit eigenem vielschichtigem Seminarprogramm. Unsere Veranstaltungen finden teilweise an unserem Haus statt und teilweise an externen Veranstaltungsorten.
Die Förder- und Veranstaltungslinien sind durch verschiedene Zielgruppen und Programme sehr komplex. Inhaltlich reicht unser Angebot von Seminaren der politischen und beruflichen Bildung über Kuren und Gesundheitsveranstaltungen bis hin zu Beratungen und Blended-Learning-Veranstaltungen.
Vor ANTRAGO haben wir alles über selbst gebaute Excel-Dateien/Prozeduren geplant, organisiert und nachbereitet.

Das waren unsere Ziele
ANTRAGO haben wir vor allem gewählt, um die Komplexität besser abbilden zu können (Transparenz), um unsere Effizienz zu steigern und um gleichzeitig und reibungslos mit gleichen Datenbeständen arbeiten zu können (Multiuserfähigkeit).

So erfolgte die Entscheidung
Wir haben den Markt nach geeigneter Seminar- und Hotelverwaltungssoftware sondiert. Von einem dutzend Anbietern blieb ANTRAGO mit einem weiteren Anbieter in der Schlussauswahl. Insgesamt bot ANTRAGO die ausgewogenste Leistung im Zusammenspiel von Hotel- und Seminar-verwaltung. Außerdem überzeugte uns die gelungene grafische Nutzerführung, besonders bei der Belegungsplanung.
Wir sind froh, dass wir uns für ANTRAGO entschieden haben. Im Hinblick auf den hohen, aber erforderlichen Aufwand um unser System zu modellieren, ANTRAGO zu konfigurieren sowie die technische Infrastruktur einzurichten können wir sagen: Die Arbeit hat sich gelohnt.
Als sehr hilfreich erwiesen sich in der Zusammenarbeit nicht zuletzt auch
- die hohe Fach-/ und Beratungskompetenz von
- Herrn Rössler
- die gute Besetzung der Hotline.

Das ist der Projektstand
Wir arbeiten derzeit schon in großen Teilen im Echtbetrieb (Seminarverwaltung, Belegungsplanung, Zimmerbelegung, Fibu, Reporting, Mailing, Statistik, Budget-verwaltung, Rechteverwaltung).
Dabei fahren wir aus Sicherheitsgründen teilweise noch 2-gleisig mit dem alten System. Denn gerade zu Beginn des Echtbetriebes ergeben sich in einigen Bereichen zusätzliche Optimierungspotentiale, die durch weitere Konfigurationen der Software genutzt werden können. Zudem sind wir schon dabei erfolgreiche Umsetzungen weiter zu entwickeln.
Weitere Arbeiten im Bereich der Web-Schnittstelle befinden sich derzeit im Planungsstadium. Auch die Anbindung von ANTRAGO an unsere Telefonanlage steht auf dem Programm für die weitere Projektarbeit.

Wir würden uns wieder für ANTRAGO entscheiden und danken für die gute Zusammenarbeit.

(Gebhard Schwägerl, April 2009)