Suche
Close this search box.

Datenschutzerklärung Website

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

1. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Nachfolgend möchten wir Ihnen einige wichtige Begriffe näher erläutern:  a) „Personenbezogene Daten“ sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum, aber auch Daten über Ihren konkreten Werdegang etc., welche mit vertretbarem Aufwand einer bestimmten Person zugeordnet werden kann, z. B. die IP-Adresse. Informationen, die nicht mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (anonym), sind hingegen keine personenbezogenen Daten. b) „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. c) „Betroffene Person“ ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden. d) „Verantwortliche“ sind die natürlichen oder juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder andere Stellen, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden. e) „Auftragsverarbeiter“ sind juristische oder natürliche Personen, die im Auftrag des Verantwortlichen personenbezogene Daten verarbeiten.  

2. Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die

RR Software GmbH
Am Bahnhof 1
38899 Hasselfelde

Telefon: 039459 7323 – 10
Telefax: 039459 7323 – 99

E-Mail: info@antrago.de
Internet: www.antrago.de

Geschäftsführung: Dipl.-Ing. Ralf Rössler, Dr. Mirjam Rössler

Registergericht: Amtsgericht Stendal
Registernummer: HRB 109114

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@antrago.de.

3. Grundlagen und Zwecke zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, Dauer der Datenspeicherung und Weitergabe an Dritte

3.1 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server bzw. den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Server-Logfiles) übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:
  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Referrer URL der zuvor besuchten Website,
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden,
  • anfragender Provider,
  • Browsertyp nebst Version,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware sowie
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Rechtsgrundlage ist § 25 Absatz 2 Nr.2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung der anonymen Daten der Server-Logfiles erfolgt getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten. (2) Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen mit IP-Anonymisierung und für die Dauer von maximal 60 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Sofern die Daten zu Beweiszwecken erforderlich sind, werden sie bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls nicht gelöscht. (3) Diese Website wird auf Servern des Dienstleisters Mittwald CM Service GmbH & Co. KG gehostet: Mittwald CM Service GmbH & Co. KG Königsberger Straße 4-6 32339 Espelkamp Deutschland Die RR Software GmbH hat mit der Mittwald CM Service GmbH & Co. KG einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen (Datenschutzvereinbarung zur Erbringung von Hosting-Leistungen im Auftrag gemäß Art. 28 DSGVO). Der Vertrag umfasst folgende Leistungen:
  • das Hosting von Server-Systemen und dort betriebenen Anwendungen (Datenbank-, Backup-, Web-Server, SAN-Umgebung),
  • die Technische Administration der beim Hosting benötigten IT-Systeme und
  • sonstige Support-Tätigkeiten für sämtliche Server-Systeme
(4) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. (5) Einsatz von Cookies: a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
  • transiente Cookies (dazu b) sowie
  • persistente Cookies (dazu c).
b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Drittcookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Cookie Einstellungen öffnen

e) In den folgenden Tabellen sehen Sie die jeweils einzelnen Laufzeiten der Cookies.

Cookie & Cookie Gruppen Übersicht: 

Technisch notwendige Cookies (Essenzielle Cookies)

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Ohne diese Cookies wäre eine ordnungsgemäße Nutzung unserer Webseite nicht möglich. Eine separate Einwilligung für technisch notwendige Cookies ist daher nicht erforderlich.

PHP Session ID

NamePHP Session ID
AnbieterSeitenbetreiber
ZweckDieser Cookie wurde durch eine Applikation erstellt, die auf PHP basiert. Der Sinn dieses Cookies besteht darin, den Benutzer wiederzuerkennen. Wie der Cookie konkret verwendet wird, kann durch den Seitenbetreiber festgelegt werden.
Host(s)antrago.de
Cookie NamePHPSESSID
Cookie LaufzeitSession

Statistik

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Google Tag Manager

NameGoogle Tag Manager
AnbieterGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
ZweckCookie von Google zur Steuerung der erweiterten Script- und Ereignisbehandlung.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre

Google Analytics

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Monate

Marketing

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Microsoft Ads

NameMicrosoft Ads
AnbieterMicrosoft Corporation
ZweckCookies dienen der Benutzererkennung für die zielgerichtete Werbung über Microsoft Ads.
Datenschutzerklärunghttps://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement
Host(s)antrago.de
Cookie Name_uetvid, _uetsid, MUID
Cookie Laufzeit1 Tag bis 390 Tage

Externe Medien

Inhalte von Landkarten-Anbietern Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Google Maps

NameGoogle Maps
AnbieterGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
ZweckWird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy
Host(s).google.com
Cookie NameNID
Cookie Laufzeit6 Monate

Vimeo

NameVimeo
AnbieterVimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA
ZweckWird verwendet, um Vimeo-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärunghttps://vimeo.com/privacy
Host(s)player.vimeo.com
Cookie Namevuid
Cookie Laufzeit2 Jahre

Ihre Einwilligungs-Historie:

DatumVersionEinwilligungen

Ihre individuelle Benutzer-ID: 

3.2 Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftraumes (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

3.3 Kontaktaufnahme per Kontaktformular und E-Mail

(1) Sie können uns über unser Kontaktformular und per E-Mail kontaktieren. Für die Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung werden die Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

(2) Unsere themen- und anlassbezogenen Formulare sind eine Funktionalität des Page-Builder Plugins Elementor, 2600 Flatbush Ave, Brooklyn, New York, 11234, USA. Das Plug-In ist ein Live-Page-Builder, der es der Webseiten-Administration erleichtert, eine Webseite einzurichten, die durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit gekennzeichnet ist. Das Plug-In schreibt keine Benutzerdaten in eine Datenbank und sendet keine Daten an externe Server. Die Datenschutzrichtlinie von Elementor finden Sie online unter https://elementor.com/about/privacy/.

(3) Die Angaben der Nutzer speichern wir in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“). Wir setzen das CRM-System ANTRAGO – Software für Bildungsanbieter der RR Software GmbH, Am Bahnhof 1, 38899 Hasselfelde ein. Ferner benutzen wir das Ticket-System TickX der media-service consulting & solutions GmbH, Hannoversche Straße 36b, 30916 Isernhagen.

(4) Bei Ihrer Kontaktaufnahme werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

3.4 Kontaktaufnahme über andere Formulare

(1) Sie können uns über weitere themen- und anlassbezogene Formulare auf unserer Website kontaktieren. Wir bieten Ihnen Formulare, über die Sie Informationsmaterialien (beispielsweise Broschüren, Videos, Aufzeichnungen) und Preisinformationen erhalten und sich zu informativen Webinaren anmelden können. Ebenso unterstützen uns die Formulare bei der Vereinbarung von Terminen und Rückrufbitten. Im Rahmen der Kundenbetreuung erhalten unsere Kunden auf der Website über entsprechende Formulare die Möglichkeit, sich zu Schulungen und Veranstaltungen im Rahmen des Schulungszentrums anzumelden sowie Daten mit uns auszutauschen.

(2) Die Angaben der Nutzer speichern wir in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“). Wir setzen das CRM-System ANTRAGO – Software für Bildungsanbieter der RR Software GmbH, Am Bahnhof 1, 38899 Hasselfelde ein. Ferner benutzen wir das Ticket-System TickX der media-service consulting & solutions GmbH, Hannoversche Straße 36b, 30916 Isernhagen.

(3) Unsere themen- und anlassbezogenen Formulare sind eine Funktionalität des Page-Builder Plugins Elementor, 2600 Flatbush Ave, Brooklyn, New York, 11234, USA. Das Plug-In ist ein Live-Page-Builder, der es der Webseiten-Administration erleichtert, eine Webseite einzurichten, die durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit gekennzeichnet ist. Das Plug-In schreibt keine Benutzerdaten in eine Datenbank und sendet keine Daten an externe Server. Die Datenschutzrichtlinie von Elementor finden Sie online unter https://elementor.com/about/privacy/.

(4) Wir erfassen Daten wie Name, Firmenname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme. Im Rahmen von kostenpflichtigen Dienstleistungen, Schulungen und Veranstaltungen dienen die Informationen zudem zur Erstellung von Rechnungen und Zertifikaten. Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden von uns zur weiteren Bearbeitung gespeichert.

(a) Zur Bearbeitung von Produkt- und Terminanfragen werden die Daten für einen Zeitraum von sechs Monaten von uns gespeichert. Innerhalb dieser sechs Monate kontaktieren wir Sie unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten, um Rückfragen zu klären und Ihnen weitere Möglichkeiten zum Kennenlernen der Software anbieten zu können.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(b) Zur Bearbeitung von Anfragen im Rahmen der Kundenbetreuung, erheben oder verwenden wir Ihre Daten zum Zweck, die von Ihnen gewünschte Leistung zu erbringen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

3.5 Terminvereinbarungen mit Microsoft Bookings

(1) Wir bieten die Möglichkeit, Termine bei unseren Ansprechpersonen direkt über die Website zu buchen. Dafür nutzen wir die Softwarelösung Bookings von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“).

(2) Wenn Sie die Terminbuchungs-Funktion auf unserer Webseite nutzen, wird die Verbindung zu Microsoft hergestellt. Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

Eine Verarbeitung von Kundendaten durch Microsoft in den USA ist aktuell durch den Angemessenheitsbeschluss im Juli 2023 datenschutzrechtlich nicht grundsätzlich verboten, da Microsoft zudem unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert ist.

Demnach hat Microsoft sich diesen Anforderungen unterworfen, ist diesbezüglich auf der aktuellen Liste verzeichnet (https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search) und erfüllt somit aus Sicht der EU als Unternehmen ein ausreichendes Datenschutzniveau.

(3) Um Termine mit unseren Ansprechpersonen zu vereinbaren, ist die Nutzung von Microsoft Bookings nicht verpflichtend. Es stehen weitere Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung zur Verfügung.

(5) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.6 Webinare und Online-Präsentationen mit GoToWebinar und GoToMeeting

(1) Wir bieten Online-Präsentationen und Webinare zu unserem Produkt über das Internet an. Dafür nutzen wir die Softwarelösungen GoToWebinar oder GoToMeeting von LogMeIn Inc.,320 Summer Street, Boston, MA 02210, USA.

(2) LogMeIn verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Vorgaben der DSGVO. Die Verarbeitung durch LogMeIn dient der Bereitstellung, der Unterstützung und dem Betrieb der Dienstleistung.

(3) Für die Durchführung der Dienstleistung verarbeitet LogMeIn Inc. die Daten Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse, die verpflichtend anzugeben sind. Ebenfalls werden Informationen zum Unternehmen und die Telefonnummer verarbeitet, sofern diese freiwillig angegeben wurden.

Des Weiteren werden technische Daten wie z.B. IP-Adresse und Betriebssystem von LogMeIn Inc. verarbeitet.

(4) Während und nach der Durchführung von Webinaren werden statistische Daten erhoben und an uns übermittelt. Durch die Teilnahme an einem Webinar und die Beantwortung von Fragen erhebt LogMeIn Informationen zur Teilnahmedauer, zu den beantworteten Fragen und bewertet das Interesse an dem Webinar. Die übermittelten Ton- und Bildinformationen werden aufgezeichnet. Die Namen der Teilnehmenden werden während der Präsentation nicht genannt und somit auch nicht aufgezeichnet. Ebenso wird der Chat nicht aufgezeichnet. Sollten Teilnehmende freiwillig Ihre Videokamera freischalten oder sich mündlich an der Präsentation beteiligen, so werden in diesem Fall Bild- und Toninformationen aufgezeichnet. Diese Daten werden zur weiteren Betreuung und zur Verbesserung unserer Dienstleistungen bzw. des Nutzererlebnisses genutzt. Mit Ihrer Teilnahme am Webinar willigen Sie ein, keine Aufzeichnung oder Bildschirmkopien des Webinars zu erstellen.

(5) Die RR Software GmbH hat mit LogMeIn Inc. einen Datenverarbeitungsnachtrag sowie EU-Standardvertragsklauseln („SCC“) abgeschlossen. Die Datenschutzrichtlinie von LogMeIn Inc. finden Sie online unter https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.

(6) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f. DSGVO. Mit der Nutzung der Software und der vorbeschriebenen Verarbeitung ist es uns möglich Online-Präsentationen und Webinare durchzuführen.

3.7 Webinare und Online-Präsentationen mit Microsoft Teams

(1) Wir bieten Beratungsgespräche und Online-Präsentationen zu unserem Produkt und unseren Dienstleistungen über das Internet an. Dafür nutzen wir die Softwarelösung Microsoft Teams. Microsoft Teams ist ein Teil von Microsoft Office 365. Microsoft Office 365 ist eine Software der Firma Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P512, Ireland.

(2) Im Rahmen der Nutzung von Microsoft Team werden personenbezogene Daten verarbeitet. Dazu zählen Kommunikationsdaten (z.B. E-Mailadresse), Logfiles, Protokolldaten, Metadaten (z.B. IP-Adresse, Zeitpunkt der Teilnahme) und Profildaten (z.B. Nutzername, sofern angegeben).

Eine Verarbeitung von Kundendaten durch Microsoft in den USA ist aktuell durch den Angemessenheitsbeschluss im Juli 2023 datenschutzrechtlich nicht grundsätzlich verboten, da Microsoft zudem unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert ist.

Demnach hat Microsoft sich diesen Anforderungen unterworfen, ist diesbezüglich auf der aktuellen Liste verzeichnet (https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search) und erfüllt somit aus Sicht der EU als Unternehmen ein ausreichendes Datenschutzniveau.

(3) Wir behalten uns vor Besprechungen und Präsentationen mit Microsoft Teams aufzuzeichnen. Dabei werden übermittelten Ton- und Bildinformationen werden aufgezeichnet. Die Namen der Teilnehmenden werden während der Präsentation nicht genannt und somit auch nicht aufgezeichnet. Ebenso wird der Chat nicht aufgezeichnet. Sollten Teilnehmende freiwillig Ihre Videokamera freischalten oder sich mündlich an der Präsentation beteiligen, so werden in diesem Fall Bild- und Toninformationen aufgezeichnet. Diese Daten werden zur weiteren Betreuung und zur Verbesserung unserer Dienstleistungen bzw. des Nutzererlebnisses genutzt. Mit Ihrer Teilnahme am Webinar willigen Sie ein, keine Aufzeichnung oder Bildschirmkopien zu erstellen.

(4) Die RR Software GmbH hat mit Microsoft eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Demnach wurden für Office 365 umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen mit Microsoft vereinbart, die dem aktuell geltenden Stand der Technik der IT-Sicherheit z. B. hinsichtlich Zugriffsberechtigungs- und Ende-zu-Ende-Verschlüsselungskonzepten für Datenleitung, Datenbanken und Server entsprechen. Die Datenschutzrichtlinie von Microsoft finden Sie online unter https://learn.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy.

(5) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f. DSGVO. Mit der Nutzung der Software und der vorbeschriebenen Verarbeitung ist es uns möglich Online-Präsentationen und Webinare durchzuführen.

3.8 Bereitstellung von Videos auf der Webseite mit Vimeo

(1) Wir binden Videos bzw. Aufzeichnungen von Online-Präsentationen und Webinaren zu unserem Produkt und unseren Dienstleistungen auf unserer Webseite ein. Da wir diese aufgrund der notwendigen Speicherkapazität nicht lokal hosten, nutzen wir die Videoplattform Vimeo von Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

(2) Unsere Videos werden auf Servern von Vimeo gehostet und von dort abgerufen. Wenn Sie eine unserer Seiten mit einem Vimeo-Video aufrufen, wird erst nach Ihrer Einwilligung eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Sie können Ihre Einwilligung über die Datenschutzeinstellungen der Webseite für alle Videos, die mit Vimeo eingebunden sind, geben, indem Sie den Cookies „Externe Medien“ bzw. explizit von „Vimeo“ zustimmen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung auf jeder Webseite geben, auf der ein Video mit Vimeo eingebunden ist. Sie können dabei Ihre Einwilligung für jedes einzelne Video oder alle Videos geben.

(3) Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie auch der Datenschutzrichtlinie von Vimeo Inc. zu. In diesem Fall setzt Vimeo Inc. Cookies und erhebt personenbezogene Daten, wie bspw. IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, Klickverhalten und Verweildauer. Die Datenschutzrichtlinie von Vimeo Inc. finden Sie online unter https://vimeo.com/privacy.

(4) Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Vimeo Inc. verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen von Cookies per Browser-Einstellung ablehnen, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert.

(5) Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung von Daten in die USA zu gewährleisten, haben wir die EU-Standardvertragsklauseln mit der Vimeo Inc. in der sog. „Controller to Controller“-Variante abgeschlossen.

(6) Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer Daten an Vimeo ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und lit. f DSGVO. Mit der Nutzung der Video-Plattform ist es uns möglich Ihnen Videos zu unserem Produkt und unseren Dienstleistungen benutzerfreundlich anzubieten. Die Übermittlung der Daten erfolgt erst nach Ihrer Einwilligung. Die Einwilligung ist jederzeit über die Cookie-Einstellungen, unter „Externe Medien“, widerrufbar.

3.9 Einsatz von Google Tag Manager

(1) Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die USA übertragen werden kann.

Eine Verarbeitung von Kundendaten durch Google in den USA ist aktuell durch den Angemessenheitsbeschluss im Juli 2023 datenschutzrechtlich nicht grundsätzlich verboten, da Google LLC zudem unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert ist.

Demnach hat Google LLC sich diesen Anforderungen unterworfen, ist diesbezüglich auf der aktuellen Liste verzeichnet (https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search) und erfüllt somit aus Sicht der EU als Unternehmen ein ausreichendes Datenschutzniveau.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.10 Einsatz von Google Analytics

(1) Wir setzen den Analyse-Dienst Google Analytics der Google Ireland Limited  („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Google-Analytics ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Dabei nutzt Google die gewonnenen Daten und Informationen beispielsweise dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, die die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. Hierfür können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Eine Verarbeitung von Kundendaten durch Google in den USA ist aktuell durch den Angemessenheitsbeschluss im Juli 2023 datenschutzrechtlich nicht grundsätzlich verboten, da Google LLC zudem unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert ist.

Demnach hat Google LLC sich diesen Anforderungen unterworfen, ist diesbezüglich auf der aktuellen Liste verzeichnet (https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search) und erfüllt somit aus Sicht der EU als Unternehmen ein ausreichendes Datenschutzniveau.

(2) Google Analytics verwendet Cookies, die es auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Dadurch wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Mittels des Cookies werden personenbezogene Daten wie beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in die USA übermittelt und gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

(3) Google Analytics verknüpft Besuchsdaten von unserer Webseite mit Google-Informationen aus Konten von angemeldeten Nutzenden. Die Besuchsdaten können den Standort des Endnutzenden, den Suchverlauf, den YouTube-Verlauf und Daten aus Webseiten von Google-Partnern enthalten. Die Daten werden von Google verwendet, um geräteübergreifend zusammengefasste und anonymisierte Statistiken zum Nutzungsverhalten zur Verfügung zu stellen.

(4) Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Dabei wird die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(5) Die Cookies werden erst installiert, wenn Sie Ihre Einwilligung in den Datenschutzeinstellungen geben. Sie können die Installation der Cookies zudem auf weitere Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google über den Link http://www.google.de/ads/preferences, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungskampagne „About Ads“ sind, über den Link https://optout.aboutads.info/, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

(6) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung ist jederzeit über die Cookie-Einstellungen, unter „Statistiken“ widerrufbar. Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Nutzerbedingungen: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/

Übersicht zum Datenschutz: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de

Datennutzung zu Werbezwecken: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Einstellungen zu personalisierter Werbung durch Google: https://adssettings.google.de

3.11 Einsatz von Google Ads Conversion

(1) Wir nutzen das Angebot von Google Adwords der Google Ireland Limited  („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Eine Verarbeitung von Kundendaten durch Google in den USA ist aktuell durch den Angemessenheitsbeschluss im Juli 2023 datenschutzrechtlich nicht grundsätzlich verboten, da Google LLC zudem unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert ist.

Demnach hat Google LLC sich diesen Anforderungen unterworfen, ist diesbezüglich auf der aktuellen Liste verzeichnet (https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search) und erfüllt somit aus Sicht der EU als Unternehmen ein ausreichendes Datenschutzniveau.

(2) Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-Out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

(3) Diese Cookies ermöglichen es Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Websites von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

(4) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(5) Die Cookies werden erst installiert, wenn Sie Ihre Einwilligung in den Datenschutzeinstellungen geben. Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren zudem auf weitere Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungskampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

(6) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung ist jederzeit über die Cookie-Einstellungen, unter „Marketing“, widerrufbar. Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Nutzerbedingungen: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/

Übersicht zum Datenschutz: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de

Datennutzung zu Werbezwecken: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Einstellungen zu personalisierter Werbung durch Google: https://adssettings.google.de

3.12 Einbindung von Google Maps

(1) Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps der Google Ireland Limited  („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Eine Verarbeitung von Kundendaten durch Google in den USA ist aktuell durch den Angemessenheitsbeschluss im Juli 2023 datenschutzrechtlich nicht grundsätzlich verboten, da Google LLC zudem unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert ist.

Demnach hat Google LLC sich diesen Anforderungen unterworfen, ist diesbezüglich auf der aktuellen Liste verzeichnet (https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search) und erfüllt somit aus Sicht der EU als Unternehmen ein ausreichendes Datenschutzniveau.

(2) Sofern Sie Ihre Einwilligung in den Datenschutzeinstellungen gegeben haben, stellen wir Ihnen auf entsprechenden Unterseiten interaktive Karten durch Einbindung von Google Maps zur Verfügung. Diese Einwilligung können Sie auch direkt auf der entsprechenden Unterseite geben, wenn Sie diese in den Datenschutzeinstellungen nicht gegeben haben. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Zusätzlich werden auch die Informationen übermittelt, die notwendig sind, um den korrekten Kartenausschnitt für das Suchergebnis anzuzeigen (aus der Postleitzahl wird eine Positionsangabe in geographischem Längen- und Breitengrad sowie einer Zoomstufe errechnet). Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung ist jederzeit über die Cookie-Einstellungen, unter „Externe Medien“, widerrufbar. Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Nutzerbedingungen: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/

Übersicht zum Datenschutz: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de

Datennutzung zu Werbezwecken: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Einstellungen zu personalisierter Werbung durch Google: https://adssettings.google.de

3.13 Einsatz von Microsoft Advertising

(1) Wir nutzen das Conversion Tracking der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“), um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten MicrosoftAds) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

(2) Wenn Nutzerinnen und Nutzer über Anzeigen von MicrosoftAds auf unsere Webseite gelangen, können wir mithilfe des Dienstes die Aktivitäten auf unserer Webseite nachverfolgen, indem ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert wird, sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung in den Datenschutzeinstellungen gegeben haben. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

(3) Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa über die Datenschutzeinstellungen unserer Webseite oder per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem sie unter dem folgenden Link https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?lang=de-DE Ihren Widerspruch erklären.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung ist jederzeit über die Cookie-Einstellungen, unter „Marketing“, widerrufbar. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Microsoft Ads finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

3.14 Einsatz von NinjaFirewall

(1) Diese Website benutzt das Sicherheits-Plug-In NinjaFirewall zur Abwehr von Angriffen durch Kriminelle (bspw. DDOS Attacken). Dadurch können wir unseren Website-Besuchenden einen sicheren und dauerhaft verfügbaren Internetauftritt bieten.

(2) Anbieter von NinjaFirewall ist NinTechNet, 38, Soi Ladprao 94, Wang Thonglang, Bangkok 10310, Thailand. Es werden keine Daten der Website-Nutzung an NinTechNet übermittelt. Zur Sicherstellung der Funktionalität der Firewall werden benötigte IP-Adressen anonymisiert gespeichert. Die Speicherung erfolgt ausschließlich auf den Servern des Hosting-Dienstleisters Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, mit dem die RR Software GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen hat. Die Daten werden nach 60 Tagen automatisch gelöscht.

(3) Ninja Firewall verwendet obligatorische Authentifizierungs-Cookies, um die Administration auf eine Whitelist zu setzen. Cookies werden nur dann gesetzt, wenn sich eine Administratorin/ein Administrator in der Verwaltungskonsole anmeldet, sie gelten nicht für Besucher der durch NinjaFirewall geschützten Website. Es werden keine personenbezogenen Daten von Besuchern erhoben, gespeichert oder verwendet. Weitere Informationen über Datenschutz bei NinTechNet: https://blog.nintechnet.com/ninjafirewall-general-data-protection-regulation-compliance/

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Das Plug-In NinjaFirewall wird von uns datenschutzkonform eingesetzt. NinTechNet sammelt zu keinem Zeitpunkt private Daten von Website-Besuchenden und hat keinen Zugriff auf die Protokolle.

3.15 Einsatz von Elementor Pro

(1) Für die Pflege und Gestaltung der Webseite nutzen wir das Plug-In Elementor Pro. Es handelt sich dabei um ein Live-Page-Builder, der uns die Bereitstellung einer benutzerfreundlichen Webseite erleichtert.

(2) Anbieter von Elementor Pro ist Elementor, 8 The Green STE A, Dover, DE 19901, USA. Das Plug-In schreibt keine Benutzerdaten in eine Datenbank und sendet keine Daten an externe Server. Die Datenschutzrichtlinie von Elementor finden Sie online unter https://elementor.com/about/privacy/.

3.16 Einsatz von Borlabs Cookie

(1) Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten. Der Einsatz des Plugins erfolgt auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

(2) Anbieter von Borlabs Cookie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Deutschland. Weitere Informationen über Datenschutz bei Borlabs finden Sie unter https://de.borlabs.io/datenschutz/.

(3) Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Webseite neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

3.17 Unternehmensprofil auf LinkedIn

(1) Wir informieren über unsere LinkedIn-Seite der LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Place, Dublin 2, Irland) Interessenten und Kunden über unsere Produkte und unsere Dienstleistungen. Die RR Software GmbH ist gemeinsam mit LinkedIn nach Art. 26 DSGVO für den Datenschutz verantwortlich.

(2) Bei einem Besuch auf unserer LinkedIn-Seite werden von LinkedIn personenbezogene Daten erhoben, auch wenn Sie kein LinkedIn-Nutzerkonto haben oder nicht bei LinkedIn eingeloggt sind. Die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn finden Sie online unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere LinkedIn-Seite und die interaktiven Funktionen, wie bspw. Kommentieren, Teilen, Bewerten, Folgen in eigener Verantwortung nutzen.

(3) Für die RR Software ist Ihr öffentliches LinkedIn-Profil einsehbar. Des Weiteren erhält die RR Software GmbH anonyme Statistiken zur Auswertung der Follower und Reichweite der Beiträge. Diese Daten werden genutzt, um das Angebot auf LinkedIn kontinuierlich zu verbessern. Zudem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns über unsere LinkedIn-Seite kontaktieren.

(4) Die Angaben der Nutzer speichern wir in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“). Wir setzen das CRM-System ANTRAGO – Software für Bildungsanbieter der RR Software GmbH, Am Bahnhof 1, 38899 Hasselfelde ein. Ferner benutzen wir das Ticket-System TickX der media-service consulting & solutions GmbH, Hannoversche Straße 36b, 30916 Isernhagen.

(5) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.18 Bewerbungen

(1) Bewerber können uns Bewerbungen per E-Mail oder über das jeweilige Bewerbungsformular auf der Website zusenden. Die Daten der Bewerber werden zum Zweck der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens ausgewertet. Für das Bewerbungsverfahren haben wir eine separate Datenschutzerklärung erstellt, die Sie unter dem Link https://rr-software-gmbh.jobs.personio.de/privacy-policy finden.

(2) Das Bewerbungsformular auf der Webseite ist eine Funktionalität des Page-Builder Plugins Elementor, 8 The Green STE A, Dover, DE 19901, USA. Das Plug-In ist ein Live-Page-Builder, der es der Webseiten-Administration erleichtert, eine Webseite einzurichten, die durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit gekennzeichnet ist. Das Plug-In schreibt keine Benutzerdaten in eine Datenbank und sendet keine Daten an externe Server. Die Datenschutzrichtlinie von Elementor finden Sie online unter https://elementor.com/about/privacy/.

3.19 Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir selbst nehmen keine automatische Entscheidungsfindung und kein Profiling vor.

4. Betroffenenrechte

Sofern durch uns als verantwortliche Stelle personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie als betroffene Person in Abhängigkeit von Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung bestimmte Rechte aus Kapitel III der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Ansprüche an die Geschäftsführung oder unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@antrago.de.).

a. Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir speichern bzw. verarbeiten.

b. Recht auf Berichtigung

Sollte Ihnen auffallen, dass Sie betreffende Daten unrichtig sind, so können Sie deren unverzügliche Berichtigung nach Artikel 16 DGVO verlangen. Unverzüglich bedeutet dabei ohne schuldhafte Verzögerung seitens des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

c. Recht auf Löschung / Recht auf „Vergessenwerden“

Sie können nach Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben nach Artikel 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn die Voraussetzungen des Artikel 20 Absatz 1 DSGVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte auszuhändigen. 

f. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht Ihnen ein Beschwerderecht gemäß Artikel 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Sachsen-Anhalt:

Herr Albert Cohaus (als Vertreter im Amt)
Otto-von-Guericke-Straße 34a
39104 Magdeburg
Telefon: 03 91/818 03-0

E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de

5.  Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen, nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, Art. 21 DSGVO. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Sie können Widersprüche und Widerrufe an die Geschäftsführung oder unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@antrago.de) richten.

6. Datensicherheit

Wir stellen aufgrund technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem aktuellen Stand der Technik sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten vor unzulässigen Dateneingriffen wie beispielsweise Datenverlust, Zerstörung, vorsätzlichen Manipulationshandlungen oder Zugriff von unberechtigten Dritten geschützt werden.

7. Abschließende Bestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen der Website oder Ähnlichem abzubilden.

Mit dem Datum der letzten Aktualisierung auf der Webseite, informieren wir Sie über die Änderungen.

Stand: 01.01.2024

Nach oben scrollen