KIS-Ablage: über einen als E-Mail versandten Report stehen Inhalte der E-Mail als Platzhalter zur Verfügung

Vimeo Vorschaubild ANTRAGO

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

News 1812005

Technische Beschreibung:
Im Report-Fenster [1] kann festgelegt werden, dass nach der Ausführung eines Reports ein KIS-Eintrag erzeugt werden soll.

Hierbei können für die Kurzbezeichnung und den Inhalt des KIS-Eintrags bereits viele Platzhalter verwendet werden. Jetzt gibt es zwei zusätzliche Platzhalter ´EMAIL-TEXT´ und ´EMAIL-BETREFF´, die im Kontextmenü für die ´Kurzbezeichnung´ und den ´Inhalt´ unter ´Report allgemein´ ausgewählt werden können. Diese Platzhalter werden mit dem Inhalt der E-Mail gefüllt, wenn der Report als E-Mail versandt wird. Dadurch ist es jetzt möglich, diese E-Mails ohne Informationsverlust und ohne zusätzliche Aufwände (z.B. Ausdruck, E-Mail an Verfasser etc.) zur Dokumentation im KIS zu speichern.

[1] – z.B. Menüpunkt: Bearbeiten -> Veranstaltungen -> Veranstaltungsart auswählen -> Schaltfläche ´Drucken´ -> Schaltfläche ´Bearbeiten´ -> Registerkarte ´KIS´

Bei Fragen hilft Ihnen unser Kundenservice-Team gern weiter: 

Ihnen gefällt der Tipp oder Sie haben weitere Tipps zu ANTRAGO für uns?

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Ganz egal, ob Feedback zum vorhandenen Tipp, einer neuen Idee oder einfach nur Grüße an unser Tipps-Team :-).

Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

ANTRAGO Schulungszentrum

Kommende Webinare oder Schulungen.

Webinaraufzeichnungen

Alle Aufzeichnungen unserer ANTRAGO-Webinare.

ANTRAGO Kundenservice

Für Ihre individuellen Fragen.

Scroll to Top