Kundendialog

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist uns seit der Firmengründung 1996 besonders wichtig. Bei unseren regelmäßigen Kundentreffen suchen wir den Austausch mit den verschiedenen Nutzergruppen, um gemeinsam die Weiterentwicklung von ANTRAGO nah am Bildungsmarkt auszurichten.

ANTRAGO Anwender­treffen


Das Veranstaltungshighlight für unsere Kunden.


Neuigkeiten

Erleben Sie neue Funktionalitäten in ANTRAGO, die Ihre Arbeit noch effektiver gestalten. Unsere Experten verraten Ihnen wertvolle Tipps und Tricks, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern und helfen, Abläufe zu optimieren.


Ausblick

Erfahren Sie alles über die künftigen Entwicklungen unserer Software und teilen Sie Ihre Anforderungen an eine moderne Bildungsmanagement-Software mit uns. Welche Trends des Bildungsmarktes sind für Sie von Bedeutung?


Austausch

Nutzen Sie zudem die Gelegenheit in den zwei Tagen andere Nutzerinnen und Nutzer in entspannter Atmosphäre kennenzulernen: Aktives Netzwerken und das Teilen von Erfahrungen stehen ebenfalls im Fokus des Anwendertreffens.

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2012, veranstaltet die RR Software GmbH alle zwei Jahre das ANTRAGO-Anwendertreffen. Aus dem gesamten deutschsprachigen Raum sind Kunden eingeladen, sich an zwei Tagen über alle Neuigkeiten der Bildungsmanagementsoftware ANTRAGO zu informieren. Das Anwendertreffen bietet ein Forum, um das eigene Wissen in spannenden Vorträgen und praxisnahen Workshops rund um ANTRAGO zu erweitern. Zudem werden Tipps und Tricks zur effizienten Bedienung vorgestellt.

Zitat

"Kompetente Beiträge, Workshops mit guten Dozenten und Teilnehmern. Rundum alles super vorbereitet und organisiert! RR Software hat ein starkes Team! Danke!"

Frau Wolf-Bormann,
Norddeutsche Kälte-Fachschulen

Im Mittelpunkt steht der gegenseitige Austausch: In lockerer Atmosphäre wird die Gelegenheit geboten, unkompliziert ins Gespräch zu kommen und von den Erfahrungen anderer Anwender zu profitieren.

Ein buntes Rahmenprogramm sorgt während der gesamten Veranstaltung für die nötige Abwechslung und ermöglicht es den Teilnehmern, nicht nur ANTRAGO, sondern auch andere Anwender und das Team der RR Software GmbH kennenzulernen.

Zitat

"Wir möchten uns noch mal herzlich für die super Organisation, den tollen Ort, die Möglichkeit des umfassenden Austauschs und die Bereitschaft zur Entgegennahme kritischen Feedbacks bedanken! Wir freuen uns auf das nächste Treffen."

Markus Stammnitz,
Leitung Organisationsteam Akademien für Kirche und Diakonie gGmbH

Sie waren leider nicht dabei? Dann fordern Sie hier die Tagungsunterlagen des ANTRAGO Anwendertreffens 2018 an:


Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Vom 19. bis 20. September 2018 begrüßte das Team der RR Software GmbH über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum ANTRAGO Anwendertreffen. Bereits zum vierten Mal fand die Kundenveranstaltung statt – erneut mit einem Teilnehmerrekord. Das Harzer Kultur- und Kongresshotel in Wernigerode bot ausreichend Raum für die informativen Vorträge, Workshops und den Erfahrungsaustausch rund um die Bildungsmanagement-Software ANTRAGO.

Weiterlesen
Zitat

"Es waren zwei intensive, aber auch sehr lehrreiche und interessante Tage. Darüber hinaus konnten wir mit vielen ANTRAGO-Usern ins Gespräch kommen und haben die RR Software GmbH besser kennengelernt."

Heiko Heimann,
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW

Impressionen
ANTRAGO Anwendertreffen 2018-GruppenfotoANTRAGO Anwendertreffen 2018_1ANTRAGO Anwendertreffen 2018_3ANTRAGO Anwendertreffen 2018_2ANTRAGO Anwendertreffen 2018_4ANTRAGO Anwendertreffen 2018_5ANTRAGO Anwendertreffen 2018_6ANTRAGO Anwendertreffen 2018_7ANTRAGO Anwendertreffen 2018_11ANTRAGO Anwendertreffen 2018_12ANTRAGO Anwendertreffen 2018_13ANTRAGO Anwendertreffen 2018_14ANTRAGO Anwendertreffen 2018_15ANTRAGO Anwendertreffen 2018_16ANTRAGO Anwendertreffen 2018_17ANTRAGO Anwendertreffen 2018_18ANTRAGO Anwendertreffen 2018_19ANTRAGO Anwendertreffen 2018_20ANTRAGO Anwendertreffen 2018_21ANTRAGO Anwendertreffen 2018_24ANTRAGO Anwendertreffen 2018_25ANTRAGO Anwendertreffen 2018_23ANTRAGO Anwendertreffen 2018_22ANTRAGO Anwendertreffen 2018_26ANTRAGO Anwendertreffen 2018_27ANTRAGO Anwendertreffen 2018_28ANTRAGO Anwendertreffen 2018_29ANTRAGO Anwendertreffen 2018_30

Teilnehmerrekord beim ANTRAGO Anwendertreffen 2016

56 Teilnehmer von zahlreichen Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet folgten der Einladung. Mit dem Kloster Michaelstein haben wir in diesem Jahr eine Lokalität gewählt, die mit ihrer Attraktivität einen tollen Rahmen für das ANTRAGO Anwendertreffen bot. Die Mischung aus Information, Beratung, Dialog und Spaß kam bei den Teilnehmern sehr gut an und machte das dritte ANTRAGO Anwendertreffen zu einem großen Erfolg. Informations- und Diskussionsrunden, praxisnahe Workshops und aktuelle Vorträge zu Themen wie "Neue Funktionen in ANTRAGO", "Ihr Seminarprogramm im Web" oder "Weiterentwicklungen in der Stundenplanung" und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm standen auf dem Tagesplan der zweitägigen Veranstaltung, die am 28. und 29. September in Blankenburg stattfand. Besonders beim konstruktiven Erfahrungsaustausch konnten beide Seiten wertvolle Informationen gewinnen, um die Zusammenarbeit in Zukunft weiter zu optimieren.

Impressionen

anwendertreffen2016_001anwendertreffen2016_1anwendertreffen2016_002anwendertreffen2016_2anwendertreffen2016_3anwendertreffen2016_5anwendertreffen2016_6anwendertreffen2016_7anwendertreffen2016_8anwendertreffen2016_9anwendertreffen2016_10anwendertreffen2016_11anwendertreffen2016_12anwendertreffen2016_14anwendertreffen2016_15anwendertreffen2016_16anwendertreffen2016_18anwendertreffen2016_20anwendertreffen2016_21anwendertreffen2016_22anwendertreffen2016_24anwendertreffen2016_27anwendertreffen2016_28anwendertreffen2016_29anwendertreffen2016_30anwendertreffen2016_33anwendertreffen2016_34anwendertreffen2016_35anwendertreffen2016_37anwendertreffen2016_38anwendertreffen2016_39anwendertreffen2016_40anwendertreffen2016_41anwendertreffen2016_42anwendertreffen2016_43anwendertreffen2016_44anwendertreffen2016_45anwendertreffen2016_46anwendertreffen2016_47anwendertreffen2016_48anwendertreffen2016_49

Das ANTRAGO Anwendertreffen 2014 fand am 17. und 18. September 2014 am Firmenstandort in Hasselfelde statt. 28 Teilnehmer verschiedenster Bildungseinrichtungen informierten sich nicht nur über die neusten Themen und Entwicklungen von ANTRAGO, sondern nutzen auch die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch.

In lockerer Atmosphäre kam man unkompliziert ins Gespräch und profitierte von den Erfahrungen anderer Anwender und der Mitarbeiter der RR Software GmbH. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte während der gesamten Veranstaltung für die nötige Abwechslung und ermöglichte es den Teilnehmern, nicht nur ANTRAGO, sondern auch die Tourismusregion Harz näher kennenzulernen.

anwendertreffen001anwendertreffen004anwendertreffen005anwendertreffen006anwendertreffen008anwendertreffen009anwendertreffen003anwendertreffen002

Anfang September 2012 war es soweit: 17 Teilnehmer folgten der Einladung zum 1. ANTRAGO Anwendertreffen in Hasselfelde. Am 05. und 06. September hatten die Nutzer der ANTRAGO-Software die Möglichkeit, sich am Firmenstandort gezielt über das in Hasselfelde ansässige Unternehmen und dessen Weiterentwicklungen im Bereich der firmeneigenen Software zu informieren.

Anwendertreffen14-Newsanwendertreffen020anwendertreffen019anwendertreffen018anwendertreffen017anwendertreffen016anwendertreffen015anwendertreffen014anwendertreffen013anwendertreffen012anwendertreffen011anwendertreffen010anwendertreffen007

ANTRAGO campus Nutzer­tagung


Austausch für unsere Kunden aus dem Hochschulbereich.

Die Nutzertagung bietet Anwendern, Projektleitern sowie technischen Administratoren von Hochschulen, die mit ANTRAGO arbeiten, ein ideales Forum zum Austausch.

Wie kann ich Funktionen aus ANTRAGO noch effizienter nutzen? Wie kann ich mich aktiv an der Weiterentwicklung der Campus Management Software beteiligen? Wie arbeiten andere Hochschulen, die ANTRAGO campus im Einsatz haben?

Diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt einer Nutzertagung. So erhalten Hochschulen und Akademien mit Studiengängen die Möglichkeit, sich gezielt über Neuerungen und spannende Entwicklungen rund um unser Campus Management System zu informieren. In lockerer Atmosphäre können Sie schnell und unkompliziert ins Gespräch kommen, Ihre tägliche Arbeit reflektieren und von den Erfahrungen anderer Hochschulen profitieren.

Wir freuen uns darauf, Sie zur nächsten ANTRAGO campus Nutzertagung im Jahr 2019 begrüßen zu können. Zuvor bietet das ANTRAGO Anwendertreffen in 2018 bereits die Möglichkeit für einen Austausch.

Rückblick: Zweite ANTRAGO campus Nutzertagung in Hannover

Zum zweiten Mal fand am 18. und 19. Oktober 2017 die ANTRAGO campus Nutzertagung statt. 21 Teilnehmer von verschiedenen Hochschul-Kunden kamen zusammen, um sich über Neuerungen in ANTRAGO campus zu informieren und sich miteinander zu vernetzen. In diesem Jahr folgte die RR Software GmbH der Einladung eines Kunden, dem Niedersächsischen Studieninstitut, und so trafen sich Anwender, Projektleiter und Administratoren mit Mitarbeitern der RR Software GmbH in Hannover.

In der lockeren Atmosphäre nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit für einen regen Austausch, gaben sich gegenseitig Tipps und teilten Erfahrungen. Zugleich standen die Mitarbeiter der RR Software GmbH für Fragen zur Verfügung, suchten nach Problemlösungen und nahmen wertvolle Anregungen mit zurück nach Hasselfelde. Neben der Vorstellung neuer Funktionen stand die Weiterentwicklung von ANTRAGO campus im Fokus – hier war die Meinung der Hochschulvertreter gefragt. Zum Abschluss der zweiten Nutzertagung gab Geschäftsführer Ralf Rössler einen Ausblick auf die webbasierte Version der Bildungsmanagement-Software und präsentierte die ersten Entwicklungsschritte.

Impressionen

Gruppenbild Nutzertagung 2017Nutzertagung2017_11Nutzertagung2017_01Nutzertagung2017_04Nutzertagung2017_02Nutzertagung2017_10Nutzertagung2017_03Nutzertagung2017_05Nutzertagung2017_06Nutzertagung2017_07Nutzertagung2017_08Nutzertagung2017_15Nutzertagung2017_13Nutzertagung2017_14Nutzertagung2017_18Nutzertagung2017_19Nutzertagung2017_17Nutzertagung2017_16Nutzertagung2017_09Nutzertagung2017_12Nutzertagung2017_20

Nach bisher zwei erfolgreichen, produktübergreifenden Anwendertreffen in Hasselfelde, waren wir sehr gespannt, wie die Idee einer Nutzertagung speziell bei unsere Hochschul-Kunden ankommt.

Nach gemeinsamer Themenauswahl mit den Hochschulen fand am 06. + 07.10. die erste ANTRAGO campus Nutzertagung in der Geschäftsstelle Stuttgart statt. 14 Teilnehmer/innen unserer Kunden aus dem Hochschulbereich machten die zweitägige Veranstaltung zu einem tollen Erfolg - unter anderem stellte die Fachhhochschule der sächsischen Verwaltung die ANTRAGO Webportale für Bewerber/innen, Studierende und Dozierende in der Praxis vor.

Auch beim konstruktiven Erfahrungsaustausch konnten beide Seiten wertvolle Informationen gewinnen, um die Zusammenarbeit in Zukunft weiter zu optimieren. Schnell war klar: Die ANTRAGO campus Nutzertagung soll regelmäßig stattfinden. Interessanter Nebeneffekt: Noch heute stehen die Teilnehmer/innen der Nutzertagung im gegenseitigem Austausch.

ANTRAGO SYSADM-Tag


Speziell für ANTRAGO-Systemadministratoren/innen

Um den Austausch mit den technischen Systemadministratoren von ANTRAGO stärker zu forcieren, haben wir die ANTRAGO-AdministratorInnen am 31.05.2017 zu einem gemeinsamen Tag in den Harz eingeladen. 15 technische Ansprechpartner unserer Kunden folgten der Einladung.

Ziel des ersten SYSADM-Tags waren in erster Linie ein intensiver Dialog und Austausch. Dabei standen Themen wie
  • die Weiterentwicklung von ANTRAGO (Webversion, Designumstellung, etc.),
  • die Administration der ANTRAGO Webportale und
  • die hilfreiche Administrationstools
im Mittelpunkt.

Bei allen Themen konnten die Anwesenden in direkten Kontakt mit den ANTRAGO-Experten treten, Wünsche und Anregungen einbringen und von den Erfahrungen der anderen Administratoren profitieren.

Am Ende des Tages waren sich alle einig, dass es zukünftig regelmäßig einen SYSADM-Tag geben soll. Die Anwesenden haben sich für die zukünftigen Treffen Workshops zu unterschiedlichen Themen gewünscht. Diesem Wunsch werden wir gern nachkommen und das Feedback bei der Planung des nächsten Admin-Treffens berücksichtigen.

SYSADM_2SYSADM_3SYSADM_1

Datenübernahme

Migration wertvoller Altdaten

Die Auswahl der richtigen Strategie hängt von vielen spezifischen Faktoren ab. Gerne beraten wir Sie bei der Entscheidung der für Ihre Hochschule optimalen Strategie. Grundsätzlich gilt, dass alle Daten aus einem Altsystem nach ANTRAGO academy übernommen werden können. Zu klären ist der Grad der Automation dieser Übernahme.

Stammdaten von Studierenden, Dozierenden oder Bewerbern lassen sich vollständig automatisiert übernehmen. Gleiches gilt für Immatrikulationen oder Teilnahmen an Weiterbildungen u.v.m. Anders sieht es z.B. bei den Berechnungsvorschriften für Prüfungsordnungen aus. Jedes Campus Management System hat ein anderes Vorgehen bei der Abbildung von Berechnungsebenen. Dies trifft auch auf Lösungen zu, die in Microsoft Excel oder Microsoft Access umgesetzt wurden. Daher müssen diese Berechnungsvorschriften einmalig im System erfasst - und anschließend durch Kopieren weiterverwendet und angepasst werden. Die Datenübernahme kann u.a. mittels einer Transferdatei erfolgen. Diese sollte dem ANSI-Code entsprechen.

Liegen die zu übernehmenden Daten unstrukturiert in einem oder mehreren Altsystemen vor, so ist ein zusätzlicher Aufwand zur Datenbereinigung und Aufbereitung vorzusehen. Dies sollte auf Grund der umfangreichen Kenntnisse der Daten durch Mitarbeiter Ihrer Hochschule erfolgen. In Abhängigkeit Ihres Altsystems kann die Datenübernahme auch auf Datenbankebene erfolgen. Hierbei werden die zu übernehmenden Daten direkt in die Datenbanktabellen von ANTRAGO academy migriert. Welche Variante zum Einsatz kommt, kann nach einer Analyse Ihrer Datenstruktur entschieden werden. Das Vorgehen und alle Aspekte der Datenmigration werden im Migrationskonzept dokumentiert.

"Im ersten Teil des Projektes wurden die Arbeitsabläufe der Technischen Akademie Ahaus (zwei Datenbank-Systeme und diverse Datenfiles) auf ANTRAGO umgestellt und an das bestehende Content Management System angebunden. Bereits zu diesem Zeitpunkt optimierten wir durch ANTRAGO unsere Abläufe und die Zusammenarbeit der beiden Standorte."

Technische Akademie Ahaus

Go live

Produktiver Start des neuen Systems

Bei der Umsetzung begleiten wir unsere Kunden gerne vor Ort. Diese kann durch Präsenz während der ersten Tage des Livegangs erfolgen. Alternativ oder ergänzend kann eine nachgelagerte Projektphase, die einige Wochen nach dem Start des Echtbetriebs stattfindet, durchgeführt werden. In dieser Phase können offene Fragen und aufgetretene Probleme bei der praktischen Umsetzung der Prozesse besprochen und gelöst werden.

Zum Abschluss des Projektes werden die Soll-Projektziele aus der Analyse mit den erreichten Ist–Projektzielen des Projektes abgeglichen und ein Projektabschlussbericht erstellt.

"Die Betreuung während des Einführungsprojektes war jederzeit vorbildlich und von einer freundschaftlichen und konstruktiven Zusammenarbeit geprägt. Während der Einführungsphase, und auch darüber hinaus, stand uns von der RR Software GmbH ein kompetentes Support-Team zu Seite, welches uns jederzeit behilflich war und uns immer schnell und freundlich unterstützt hat. Mit der RR Software GmbH haben wir einen kompetenten und zuverlässigen Partner gefunden und bedanken uns beim gesamten Team für die gute Zusammenarbeit in jeder Phase des Projektes."

Norddeutsche Kälte-Fachschule

Kundenleitfaden

Beschreibung Ihrer Prozesse in Ihrem Stil

Welche zusätzlichen Informationen werden bei der Erfassung eines Studierenden benötigt? Wie erfolgt die Abrechnung von Studiengebühren? Diese und viele weitere Prozesse werden im Projektverlauf festgelegt und in ANTRAGO academy gemeinsam konfiguriert. Das definierte Vorgehen wird in den Protokollen festgehalten. Genauso wichtig ist es, dieses Vorgehen auch in Ihre Prozessbeschreibungen aufzunehmen, um eine vollständige Integration Ihrer Campus Management Software in Ihre Prozesslandschaft zu dokumentieren.

Hierzu empfehlen wir die Erstellung von Kundenleitfäden. Diese stellen keinen Ersatz der ANTRAGO Handbücher dar, sondern sind eine auf Ihre Hochschule zugeschnittene Dokumentation Ihrer Arbeitsweise.

Bei der Erstellung gibt es verschiedene Vorgehensweisen: Viele unserer Kunden legen Wert darauf, diese Beschreibung eigenständig zu erstellen, um eine einheitliche Dokumentation Ihrer Prozesse zu erreichen. Bei einigen Kunden wird diese Aufgabe auch an die RR Software GmbH ausgelagert und unsere Mitarbeiter erstellen diese Dokumentation. Die Entscheidung, welche Intensität der Unterstützung Sie erhalten möchten, liegt bei Ihnen.

Dokumentation

Mehr als nur Handbücher

Zur Erreichung dieses Ziels haben wir eine einheitliche Strategie zur Dokumentation in unseren Projekten entwickelt. Projekttreffen, Schulungen, Sitzungen des Lenkungsausschusses oder andere relevante Besprechungen werden durch die Mitarbeiter der RR Software GmbH protokolliert und das Protokoll wird anschließend allen Beteiligten zur Freigabe übermittelt. Anpassungsprogrammierungen werden gemeinsam mit dem Kunden in Lastenheften fixiert.

Um jederzeit auf diese Dokumente zugreifen zu können, hat jeder Kunde Zugang auf ein geschütztes Kundenportal im Internet. Dieses basiert auf Microsoft SharePoint und bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Projekt. Von der Bereitstellung der Dokumentation, über den Austausch und die Versionierung von Projektunterlagen, bis hin zur Steuerung aller Aufgaben im Projekt - das ANTRAGO Kundenportal bietet eine optimale Basis für die Projektarbeit.

Anpassungsprogrammierungen

Erweiterung des Funktionsumfanges

Bei jeder Anpassung ist es wichtig, dass beide Seiten (Auftraggeber und Auftragnehmer) immer den genauen Umfang der Anpassung verstehen und die gleichen Erwartungen an eine Anpassung haben. Zur Sicherstellung dieser Grundanforderung wird im Rahmen der Projekttage die geplante Programmierung genau besprochen und die verschiedenen Anwendungsfälle werden diskutiert. Auf dieser Grundlage wird ein Lastenheft erstellt, in dem die Zielsetzung, die Anwendungsfälle und die Parameter, unter denen eine Anpassung funktionieren soll, beschrieben sind. Dieses Lastenheft wird durch das Projektteam Ihrer Hochschule geprüft und im Projekttag thematisiert. Notwendige Änderungen werden in das Lastenheft aufgenommen.

Dem Lastenheft kommt eine mehrfache Bedeutung zu. Es stellt die Grundlage für die Aufwandskalkulation, die Beauftragung, die Erstellung des Pflichtenheftes, die Tests und die Dokumentation der Anpassung dar. Nach der Umsetzung der Programmierung durch unsere Softwareentwicklung erfolgen umfangreiche Funktionstest durch die Qualitätssicherung der RR Software GmbH. Hierbei wird geprüft, ob sich die Anpassungen im Rahmen der Vorgaben des Lastenhefts befinden und ob es ungewollte Seiteneffekte auf bestehende Programmierungen gibt. Sollte es Abweichungen von den definierten Eigenschaften geben, wird korrigiert. Anschließend wird die geschaffene Funktion in die Standarddokumentation der Software ANTRAGO academy aufgenommen.

"Durch die lösungsorientierte Projektarbeit mit der RR Software GmbH konnte das Programm optimal entsprechend unserer Bedürfnisse konfiguriert werden. Dabei haben wir so gut wie nie die Auskunft bekommen, dass unsere Wünsche und Anforderungen nicht mit ANTRAGO abgedeckt werden können."

Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen

Projekttage

Gemeinsam konfigurieren wir Ihre Campus Management Software

Hierbei gehen wir gemeinsam deutlich stärker in die Details und jeder einzelne Prozessschritt wird besprochen. Unsere Mitarbeiter unterweisen alle Mitglieder des Projektteams in den notwendigen Konfigurationsarbeiten zur Abbildung der einzelnen Prozesse. Durch dieses Vorgehen wird an Ihrer Hochschule das Wissen aufgebaut, ANTRAGO academy eigenständig, ohne Unterstützung der RR Software GmbH, zu administrieren und auf laufende Veränderungen hin anzupassen. Auf diese Weise wird jeder einzelne Meilenstein gemeinsam abgearbeitet und ANTRAGO academy auf Ihre Anforderungen bezogen konfiguriert.

Die im Kickoff vorgeschlagenen Soll-Prozesse werden durch dieses Vorgehen verfeinert und finalisiert. Die Anzahl der notwendigen Projekttage richtet sich nach dem umzusetzenden Projektumfang und der Komplexität Ihrer Prozesse sowie der Größe und Struktur der Hochschule.

"Einen wichtigen Beitrag zu diesem Projekterfolg leisteten unter anderem auch die regelmäßigen von der RR Software GmbH durchgeführten Projektbesprechungen, in denen der Projektfortschritt (z.B. im Hinblick auf Programmerweiterungen) kontinuierlich analysiert und die nächsten Projektschritte konkret abgestimmt wurden."

Fachhochschule für Finanzen Nordrhein-Westfalen

Schulungen

Grundlage für Entscheidungen im Projekt und für die weitere Konfiguration

Aus diesem Grund startet die Projektphase immer mit einer zweitägigen Grundlagenschulung für das Projektteam. In dieser Schulung wird das Basiswissen zu ANTRAGO academy vermittelt und der Grundstein für die weitere Einführung gelegt. Die Vermittlung der Handhabung unserer Software ANTRAGO academy erfolgt im gesamten Projektverlauf.

Im Rahmen der einzelnen Projekttage wird gemeinsam an der Konfiguration gearbeitet und durch die eigenständige Umsetzung prägt sich die ANTRAGO-Handhabung sehr intensiv ein. Für bestimmte Themengebiete ist jedoch die Vermittlung im Rahmen von Schulungen sinnvoller. In regelmäßigen Abständen werden, ergänzend zu den Projekttagen, Schulungen zu den verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten (z.B. zur Erstellung von Dokumenten mittels unseres Reportingtools oder zur Administration von ANTRAGO academy).

Die Schulung der Endanwender kann in zwei Varianten umgesetzt werden. Die Mitglieder des Projektteams übernehmen als Key-User die Schulung ihrer Kollegen. Alternativ werden Ihre Nutzer durch die Mitarbeiter der RR Software GmbH geschult. Die Schulungsinhalte, das Vorgehen und der Schulungsumfang werden im Projektteam abgestimmt.

"ANTRAGO-Schulungen: kurzweilig - informativ - lehrreich - hilfreich. Auch komplexe Sachverhalte in ANTRAGO konnten dank der hohen fachlichen Qualifikation des Dozenten leicht vermittelt werden. Die neuen Erkenntnisse helfen uns bei der täglichen Arbeit mit ANTRAGO."

BKK Akademie

Projekt Kickoff

Grundlage für die Zusammenarbeit im Projekt legen

Die Prozesse werden hierbei an konkreten Anwendungsfällen aus dem Alltag Ihrer Hochschule vorgestellt. Damit finden sich Ihre Mitarbeiter schnell in den vorgestellten Abläufen zurecht und können das Gezeigte sofort erfassen und beurteilen. Die Ergebnisse der anschließenden Feedbackrunde fließen direkt in die zukünftige Projektarbeit ein und dienen der Feinjustierung der weiteren Projektarbeit.

In der zweiten Hälfte des Tages dreht sich alles um das eigentliche Projekt. Wie erfolgt die Zusammenarbeit? Was erwarten alle Projektbeteiligten voneinander? Welche Risiken gibt es und wie können diese minimiert werden? Zum Abschluss wird die Terminplanung noch einmal besprochen, der Zuschnitt der Meilensteine final festgelegt und es werden gemeinsam die nächsten Termine vereinbart.

"Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium für ANTRAGO war die gute Betreuung der RR Software GmbH vom ersten Kontakt an. Die Mitarbeiter setzten sich mit uns zusammen, um gemeinsam ein passendes Konzept auszuarbeiten. Dadurch wurden unsere speziellen Anforderungen und Wünsche von Anfang an individuell berücksichtigt."

PIW Training & Beratung GmbH

Startkonfiguration

Der erste Aufschlag für Ihre neue Campus Management Software

Diese Konfiguration stellt die erste Abbildung Ihrer neuen Prozesse dar. Bei der Einrichtung fließen die besprochenen Inhalte der Analyse in die Software ein und zentrale Bereiche Ihrer neuen Campus Management Lösung werden konfiguriert.

  • Anlegen von Studiengängen
  • Einrichtung der zugehörigen Prüfungsordnungen
  • Erfassung des Curriculum für die Planung der Lehrveranstaltung
  • Konfiguration der Abrechnung von Studien- oder Prüfungsgebühren
  • Aus den getroffenen Vereinbarungen zur Priorisierung und Terminierung wird der Projektplan erstellt.

    "Zu Beginn des Projektes fand eine Prozessanalyse statt, in der wir unsere Anforderungen spezifiziert und festgehalten haben. Im Ergebnis dieser Analyse entstand ein detaillierter Zeit- und Projektplan für die Einführung und Anpassung der Software."

    Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung

    Analyse

    Zusammenhänge verstehen und Abhängigkeiten identifizieren

    Zusammen mit Ihrem Projektteam und zentralen Anwendern der jeweiligen Bereiche nehmen wir Ihre Ist-Prozesse auf und dokumentieren diese. In dieser Projektphase geht es darum, Zusammenhänge zu erarbeiten, Abhängigkeiten aufzuzeigen und ggf. notwendige Anpassungen an der Software zu identifizieren.

    Gemeinsam mit Ihrem Projektteam priorisieren wir die notwendigen Schritte zur Einführung von ANTRAGO academy und erstellen auf der Grundlage der aufgenommenen Prozesse einen Vorschlag für Ihre neuen Prozesse.

    "Der Analysetag zu Beginn der gemeinsamen Arbeit hat sehr viel Klarheit und Übersichtlichkeit in das ganze Projekt gebracht. Es war auch für uns von Vorteil, viele der alltäglichen Routinearbeiten zu durchleuchten und sogar Arbeitsabläufe komplett zu verändern."

    Mettenmeier GmbH, FGE Trainings Center